Montag, 21. Oktober 2013

 


 

Open Source, Autor: René Mewes

 

 

mirth connect 3.0.0 - Upgrade guide


Dieser Leitfaden dient der Aktualisierung einer Installation von Mirth 2.1 oder späteren Versionen. Bevor Sie das Upgrade durchführen, müssen Sie noch ein Backup der Konfiguration und der Datenbank durchführen.
Neu! - mirth connect 3.0
Bitte lesen Sie den folgenden Abschnitt sorgfältig: Es ist wichtig, alle Schritte durchzuführen, um sicherzustellen, dass Sie keine Daten verlieren. Bitte lesen Sie den Abschnitt "Channel - Updates" um versionsspezifische Änderungen zu prüfen, die nicht automatisch durch den Upgrade Prozess durchgeführt werden. Nachrichten bei der Migration: Wenn Sie ein Upgrade auf Mirth Connect 3.x von Mirth Connect 2.x durchführen, werden Ihre vorhandenen Nachrichten nicht aktualisiert. Dies gilt für alle Nachrichten in der Warteschlange, die noch nicht gesendet wurden, sowie alle historischen Aufzeichnungen der Nachrichten. Nach dem Upgrade sind Mirth Connect 2.x Nachrichten im Mirth Connect Administrator nicht mehr verfügbar, verbleiben aber in der Datenbank in der Tabelle "OLD_MESSAGE". Für weitere Informationen, lesen Sie bitte die Installationsanleitungen von Mirth Connect 3.0.0.

Wenn Sie eine Mirth Appliance verwenden...

Herzlichen Glückwunsch! Der Upgrade Prozess wird automatisch abgeschlossen, wenn der Mirth Appliance geupgraded wurde.

1. Vor dem Upgrade

Vor einem Upgrade empfehlen wir dringend, dass Sie ein Backup, sowohl von der Mirth Connect Server Konfiguration, als auch der Mirth Connect Datenbank durchführen.

  1. Backup Server Konfiguration: Bevor Sie fortfahren, ist es wichtig, dass Sie Ihre vorhandene Server-Konfiguration sichern. Dies kann über den Mirth Connect Administrator unter dem Menüpunkt "Einstellungen" vorgenommen werden. Die Server-Konfiguration enthält Kanäle, Code-Templates, Warnungen und globale Skripte. Benutzerkonten und gespeicherte Nachrichten werden nicht mitgesichert.
  2. Backup Datenbank: Wenn Sie die integrierte Derby - Datenbank verwenden, erstellen Sie eine Sicherungskopie von $MIRTH_HOME/mirthdb. Wenn Sie eine externe Datenbank (z.B. PostgreSQL , MySQL) verwenden, erstellen Sie eine Sicherungskopie der Datenbank unter Verwendung Ihres bevorzugten Datenbank - Administration -Tools (z.B. pgAdmin, MySQL Administrator).

Änderungen an einigen benutzerdefinierten Konfigurationsdateien müssen manuell nach dem Upgrade kopiert werdenWenn Sie Änderungen an einer der folgenden Dateien vorgenommen haben, kopieren Sie diese an einen Ort außerhalb Ihres bestehenden $MIRTH_HOME Verzeichnisses, bevor Sie die neue Mirth Connect Installation durchführen. Sobald Mirth Connect aktualisiert wurde, müssen Sie die neu installierten Dateien mit Ihren eigenen Änderungen versehen.

  1. Individuelle Datenbank-Treiber:   Wenn Sie einen benutzerdefinierten Datenbank-Treiber hinzugefügt haben, wird dieser während des Upgrades in der custom-lib enthalten sein. Es wird dennoch notwendig sein, Ihre Änderungen in der Datei $MIRTH_HOME/conf/dbdrivers.xml manuell wiederherzustellen.
  2. Java JVM - Parameter: Wenn Sie Java JVM Parameter hinzugefügt oder die Standard-Heap-Größe verändert habenerstellen Sie eine Sicherungskopie aller MIRTH_HOME$/*.vmoptions Dateien.
  3. Logger - Einstellungen: Wenn Sie Änderungen an Ihren Logger - Einstellungen vorgenommen haben, erstellen Sie eine Sicherungskopie von $MIRTH_HOME/conf/log4j.properties.
  4. CLI - Konfiguration: Wenn Sie Änderungen an der CLI-Konfigurationsdatei vorgenommen haben, erstellen Sie eine Sicherungskopie von $MIRTH_HOME/conf/mirth-cli-config.properties.




Einige kundenspezifische Erweiterungen werden nach dem Upgrade eventuell nicht mehr funktionieren und Sie werden entsprechende Fehler in der log Datei finden. Installieren Sie eine neuere Version der Erweiterung, die kompatibel zu Ihrer neuen Version von Mirth Connect ist.  

2. Upgrade

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie den Mirth Connect AdministratorServer-Manager und Server / Dienst verlassen und gestoppt haben, bevor Sie fortfahren.
  2. Führen Sie die neue Mirth Connect Installation durch. Verwenden Sie die Update Option und wählen Sie als Installationsverzeichnis, das Installationsverzeichnis der vorherigen Installation aus.

3. Nach dem Upgrade

  1. Individuelle Datenbank-Treiber: Stellen Sie ihre Änderungen in $MIRTH_HOME/conf/dbdrivers.xml wieder her.
  2. Java JVM-Parameter: Stellen Sie die Änderungen aus Ihren gesicherten * vmoptions Dateien in den entsprechenden * vmoptions Dateien in $MIRTH_HOME wieder her.
  3. Logger-Einstellungen: Stellen Sie alle Einstellungen aus Ihrer gesicherten $MIRTH_HOME/conf/log4j.properties manuell wieder her.
  4. CLI-Konfiguration: Stellen Sie ihre Änderungen aus Ihrer gesicherten $MIRTH_HOME/conf/Heiterkeit-cli-config.properties Datei wieder her.
  5. Start / Neustart des Servers
  6. Benutzerdefinierte Erweiterungen: Installieren Sie neue Versionen aller kundenspezifischen Erweiterungen.

4. Channel - Updates

Diese versionsspezifischen Änderungen der Channels werden während des Upgrade-Prozesses nicht automatisch durchgeführtNur Kanäle mit bestimmten Connectoren oder veralteten Code - Referenzen, sind automatisch von diesen Updates betroffen. Versionen, die spezifische Veränderungen erfordern, sind unten aufgeführt. Zum Beispiel, wenn Sie von 2.1.0 auf 2.2.0 aktualisieren, sollten Sie die Hinweise beider Versionen genau beachten.

2.2.0

Der "E-Mail Absender" ist in "SMTP Sender" umbenannt worden und die Option "Verwenden Sie Server-Einstellungen für die SMTP-Server-Konfiguration ist nicht mehr verfügbar. Wenn Ihr Channel diese Konfiguration verwendetwird Ihr Ziel und/oder Kanal deaktiviert. Sie müssen die SMTP-Server-Einstellungemanuell festlegen und den Channel anschließend wieder aktivieren.

3.0.0

Die API in Mirth Connect 3.0 hat sich gravierend verändertAlle alten JavaScript - Referenzen und Variablen aus der Referenzliste sollten noch richtig arbeiten. Verwenden Sie Code, der veraltete Elemente beinhaltet, so werden Meldungen hierzu geloggt und empfohlene Code Änderungen sollten Sie vornehmen. Alle veralteten Methoden können in einer kommenden Version entfernt werden. Aufrufe von internem Mirth Connect Code können sich geändert haben und eventuell nicht mehr funktionieren. Dazu gehören alle JavaScripts die auf das com.mirth.connect.* package referenzieren, oder dieses importieren. Wenn Sie nicht unterstützen Code verwenden, wie Aktionen, zum starten und stoppen con Channels, schauen Sie bitte in die Mirth Connect 3.0 ChannelUtil API.

Weitere Anweisungen

Diese versionsspezifischen Änderungen der Channels werden während des Upgrade-Prozesses nicht automatisch durchgeführt. Versionen, die spezifische Anweisungen erfordern, werden im Folgenden aufgeführt: Zum Beispiel, wenn Sie von 2.1.0 auf 2.2.0 aktualisieren, sollten Sie die Hinweise beider Versionen genau beachten.

3.0.0

Alle Nachrichten, die zum Zeitpunkt des Upgrades von 2.x in der Warteschlange waren, werden nicht bearbeitet. Um sicherzustellen dass diese Nachrichten verarbeitet werden, empfehlen wir das "flushing" allerNachrichten in der Warteschlange vor dem Upgrade: Für nicht - Abfrage Channels:

  • pausieren Sie den Kanal
  • warten Sie, bis alle Nachrichten aus der Warteschlange abgearbeitet wurden

Für Abfrage - Channels:

  1. Bearbeiten Sie den Kanal, exportieren Sie den Source Connector (um eine Sicherungskopie zu haben)
  2. Ändern Sie den Source Connector Typ zu Channel Reader
  3. Redeploy des Channels durchführen
  4. warten Sie, bis alle Nachrichten aus der Warteschlange abgearbeitet wurden
  5. Bearbeiten Sie den Channel wieder und stellen Sie den alten Source Connector wieder her (kein Redeploy des Channels durchführen!)

Führen Sie diese Operation für alle Channels durch, bis es keine Nachrichten mehr in der Warteschlange gibt. Wenn irgendwelche Nachrichten in der Warteschlange nicht verarbeitet werden können, weil das externe System heruntergefahren wurde, können Sie die Nachrichten in der Warteschlange als XML-oder Plain Text exportieren und manuell später weiterverarbeiten. Um auf einfache Art und Weise alle Nachrichten zu entfernen können Sie diese in Ihrem Message Browser entfernen, diese werden dann auch im Dateisystem entfernt, oder ganz einfach - löschen Sie den Warteschlangen-Ordner (oder individueller Channel Ordner) im Verzeichnis appdata.


Mirth connect ist ein Produkt der Firma mirth corporation(USA).