Freitag, 17. Oktober 2014

 


 

Labgate, Autor: René Mewes

 

Aktuelle News aus unserer Enwicklung

 

Derzeit sind unsere Entwickler dabei, unsere App labGate für die iPhone-Modelle 6 und 6 plus zu portieren. Die Healthcare Applikation für Ärzte verschafft diesen einen direkten Zugang zu den Ergebnissen im jeweils beauftragten Labor. Sind dort z.B. die eingeschickten Blutproben von einem Patienten ausgewertet und unter- oder überschreiten bestimmte Werte die Norm, so kann sich der Arzt per Push-Meldung informieren lassen. Das lästige Warten auf die Papierbefunde per Fax oder Post entfällt damit. Vorteil für die Patienten: der Arzt kann in kritischen Situationen besser reagieren. Vorteil für die Ärzte: sie minimieren den Verwaltungsaufwand. Vorteil für die Labore: sie bieten Ärzten mit labGate eine vielfach nachgefragte und individuell anpassbare Lösung und sichern so die dauerhafte Geschäftsbeziehung.

Unsere Experten setzen dabei auf die Entwicklungsumgebung von #XAMARIN, programmiert wird hocheffizient in C#. Der Vorteil: In einer Umgebung können alle Endversionen entwickelt werden, egal ob für Windows Phone, Android oder iOS. Spätere Anpassungen oder Erweiterungen sind so leicht - und damit für den Kunden günstig - umsetzbar. Auch bei einem weiteren Trend sind wir ganz vorn dabei: Der HTML5-konformen Darstellung von Webseiten und Applikationen. Diese, so Rene Mewes, wird nach und nach die nativen Apps ersetzen, da die Webseite oder jeweilige Software somit "von sich aus" optimal für die Darstellung auf mobilen Endgeräten vorbereitet ist.

Tipp: Das neue Release von labGate ist Mitte November geplant. Vorab-Informationen gibt es auf Wunsch unter www.labgate.net