Mittwoch, 15. April 2015

labGate auf der Apple Watch, Autor: René Mewes

 

 labGate auf der Apple Watch

Die Apple Watch ist erst seit wenigen Tagen auf dem Markt, und schon sind unsere Softwareentwickler für mobile Geräte mit der Anpassung unserer Applikationen für die neue Plattform beschäftigt. 

„Wir entwickeln momentan eine labGate Version für die neue Uhr von Apple“, berichtet unser Geschäftsführer René Mewes. Mit der selbst entwickelten Branchenlösung für Ärzte und Labore haben Mediziner damit z.B. aktuelle Befunde von (Risiko)-patienten sofort zur Hand, sobald diese im Labor ausgewertet sind. 

Der entscheidende Vorteil: Bei akut schlechten Laborwerten kann der Arzt sofort den Patienten informieren und weitere Behandlungsschritte einleiten; gerade bei medizinischen Sorgen gilt es keine Zeit zu verlieren. „Interessant ist das für niedergelassene Ärzte die oft Hausbesuche machen oder im ländlichen Raum aktiv sind. Zusätzlich werden aber auch Stationsärzte in Kliniken von unserem mobilen Service profitieren“, weiß René Mewes. 



Verfügbar soll die App im Sommer sein. Bis dahin können alle labGate Funktionen natürlich auch mit den bisherigen Versionen am PC, Mac oder auf Mobilgeräten genutzt werden.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern...