ViREQ ist ihr freier Integrations- und Servicepartner für den neuen Mirth Connect Kommunikationsserver

Mirth Connect 3.5 - Was gibt es Neues?

Mirth Connect 3.5 - Was gibt es neues?

 

Mirth Connect 3.5 führt rund einhundert neue Features, Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen ein. Erweitertes Filtern der Channelnamen und der Tags erleichtern es Ihnen erheblich, das Dashboard zu managen und zu monitoren. Mit den neuen Filter- und Transformer-Iteratoren können Sie durch Segmente, Felder und Komponenten iterieren und Daten mappen oder extrahieren, ohne Javascript schreiben zu müssen. Weitere Verbesserungen gibt es im Verarbeiten der Attachments, im Filtern der destination sets, in der REST API und viele weitere Features, die Mirth Connect ebenso noch leistungsstärker und stabiler werden lassen, wie sie auch Zeit sparen beim Erstellen und Managen des Servers.

 

Channel Tag / Filtering Enhancements

Channel Tags

Die Channel tags lassen sich jetzt so einfach wie nie zuvor konfigurieren und nutzen. Schreiben Sie einfach los, und die verfügbaren tags werden Ihnen in einer Auto-Vervollständigungsübersicht angeboten.

  • Filtern Sie anhand der Channel tags oder der teilweisen Übereinstimmungen beim Channelnamen oder mit beidem gleichzeitig
  • Die Channel tags werden farblich neben dem Channelnamen sowohl im Dashboard als auch in der Channelübersicht angezeigt
  • Mit wenigen Klicks können Sie Channel tags hinzufügen bearbeiten oder entfernen, auch für mehrere Channel gleichzeitig

Channel Tags

In der Version 3.4 wurden die Channelgruppen eingeführt. Diese bestehen natürlich weiterhin und können zusammen mit den neu gestalteten Channel tags genutzt werden, um die Channels nach verschiedenen Blickwinkeln zu organisieren. Jeder Channel gehört weiterhin zu einer Gruppe, aber die Channel tags können zu mehreren Channel gehören, auch über Gruppen hinweg. 

 

Filter / Transformer Iterators

 Filter / Transformer Iterators

Filter / Transformer Iterators

Das Iterieren über Felder und Komponenten war in Mirth Connect schon immer möglich, aber ab jetzt ist es einfacher als je zuvor: Sie benötigen keinerlei selbstgeschriebenen Javascript Code mehr!

  •  Drag-and-drop-Dialoge helfen Ihnen bei der Entscheidung, über welche Teile einer Nachricht Sie iterieren wollen.
  • Der Nachrichtenverlauf kann mit einem Mal überschaut werden.
  • Es werden verschiedene eingebettete Iteratoren unterstützt.

Attachment Handler Improvements

  •  Der Regex-Attachment-Handler unterstützt ab sofort verschiedene reguläre Ausdrücke, jeder mit seinem eigenem MIME-Typ.

    Regex-Attachment-Handler
  • Die gesamte ankommende Nachricht kann mit einem Klick auf "Attachment: Entire Message" als Attachment gespeichert werden.Attachment: Entire Message
  • Neue Attachment-Betrachter wurden dem Message Browser hinzugefügt.

     Attachment-Betrachter
  • Regex und JavaScript Attachment-Handler unterstützen jetzt Binärdaten
  • Ersetzen von Variablen in der Source Map unterstützt jetzt verschiedene MIME Typen
  • Attachments können über Channel hinweg genutzt  werden

Destination Set Filtering Improvements

Destination Set Filtering Improvements

Destination Set Filtering gibt es seit der Version 3.1, doch ab jetzt können Sie dieses beliebte und mächtige Werkzeug ohne Javascript nutzen!

  •  Neuer "Destination Set Filter" Typ ist im Source Transformer  verfügbar
  • Entfernen Sie einzelne Destinations, alle außer bestimmte Destinations, oder alle Destinations 

Weitere Features / Erweiterungen 

  •  REST API: Unterstützt basic auth, CORS headers sind in der Datei "mirth.properties" einstellbar
  • DICOM Listener: Eine große Vielfalt an source map Variablen stehen ab sofort zur Verfügung!
  • Database Reader: Datenbankergebnisse können zu einer konsolidierten Nachricht zusammen gefasst werden (anstatt Zeile für Zeile iterieren zu müssen).
  • Reprocess / Remove Results: Neue Zustimmungs- oder Warndialoge wurden ergänzt, um die Sicherheiot zu erhöhen.
  • Channel Metadata: Die Channel-Revisionsnummer wird nicht geändert beim Ändern der pruning settings / tags oder beim Ein- und Ausschalten des Channels.
  • Password-protected ZIPs: In ZIP-Dateien exportierte/archvierte Nachrichten können jetzt mit einem Passwort und einem Verschlüsselungsalgorithmus versehen werden.
  • Easy List/Map Creation: Neue "utility classes" für JavaScript erleichtern das Erstellen von Java Lists and Maps.
  • Security Updates: Update der "cipher suites" wegen der WEET32 vulnerability. Die Ephemeral Diffie-Hellman Schlüsselgröße  beträgt jetzt 2048 (Logjam). "clickjack prevention headers" wurden zur REST API hinzugefügt.