ViREQ ist ihr freier Integrations- und Servicepartner für den neuen Mirth Connect Kommunikationsserver

Mirth Connect 3.8 - Was gibt es Neues?

Mirth Connect 3.8 - Was gibt es neues?

 

Mirth Connect 3.8 ist ein kleines Stabilitäts-Update mit ein paar Dutzend Fehlerbehebungen, einigen Aktualisierungen der Bibliothek von Drittanbietern und einigen neuen Funktionen und Verbesserungen.

 

Benutzerdefinierte Administrator-Hintergrundfarben

Es gibt jetzt Optionen, mit denen Sie eine benutzerdefinierte Hintergrundfarbe für die Administrator-GUI einstellen können. Es gibt eine allgemeine Servereinstellung für die Standardfarbe, die Administratoren für ihren Server einstellen können. Außerdem kann jeder Benutzer seine eigenen benutzerdefinierten Farben pro Umgebung individuell einstellen.

 

 

Sie könnten beispielsweise verschiedene Standardfarben für Ihre DEV- und PROD-Umgebungen einstellen, so dass Sie sofort visuell daran erinnert werden, in welcher Umgebung Sie gerade angemeldet sind:

 

 

Benutzerdefinierte FTP-Anmeldebefehle

Bei einigen FTP-Servern (wie IBM AS/400) müssen Sie einen oder mehrere benutzerdefinierte Befehle senden, bevor Sie Dateien mit einem Standard-FTP-Client lesen oder schreiben können. In 3.8 haben wir eine neue erweiterte Option für den FTP-Modus des File Writers hinzugefügt. Sie können einen oder mehrere (durch Komma getrennte) Befehle angeben, die nach der Anmeldung des FTP-Clients beim Server ausgegeben werden.

 

Verbesserungen der Datenbank-Leser/Schreiber-Treiber

In früheren Versionen wurde die Datei dbdrivers.xml verwendet, um festzustellen, welche JDBC-Treiber in den Dropdown-Menüs von Database Reader/Writer angezeigt werden. In 3.8 speichern wir diese Informationen jetzt in der Datenbank, und die Benutzeroberfläche wurde verbessert, so dass Sie Ihre aktuelle Treiberliste direkt über den Administrator hinzufügen/ändern können. Sie brauchen diese Datei nicht mehr zu bearbeiten, und Sie müssen Connect nicht mehr neu starten, damit diese Änderungen wirksam werden. Beim Upgrade auf 3.8 wird Ihre Datei dbdrivers.xml automatisch in die Datenbank migriert.